Diese Seite verwendet Cookies um reibungslos zu funktionieren.




Manfred Kohlhase

Dr. Manfred Kohlhase, Stuttgart, Vorsitz

Manfred Kohlhase, geb. 1950 in Bornhöved, Schleswig Holstein, ist von Beruf Apotheker. Nach der Approbation an der Christian-Albrechts-Universität Kiel und einigen Jahren der Tätigkeit als leitender Offizin-Apotheker folgten vier Jahre als Assistent und Doktorand mit der abschließenden Promotion 1987 zum Dr. rer. nat. Anschließend leitete er ein Analytik-Labor des Mistelextraktherstellers für Iscador und erarbeitete die nach dem neuen Arzneimittelgesetz geforderten wissenschaftlichen Qualitäts-Daten sowie die Unterlagen für die Zulassung des Mistelpräparates.

Nach vier Jahren als Herstellungsleiter in der Weleda, Schweiz, wurde er 1995 in die Geschäfts- und Konzernleitung der Weleda berufen. Er bekam einige Auszeichnungen als Manager (u.a. Ökomanager des Jahres 2002).

2001 gründete M. Kohlhase mit einigen Fachkollegen/innen (aus der Industrie und Offizin) die Gesellschaft Anthroposophischer Apotheker in Deutschland e. V. (heute: Gesellschaft für Anthroposophische Pharmazie in Deutschland e. V.) (GAPiD), in der er noch heute den Vorstandsvorsitz inne hat.

Weiterhin übernahm er die Präsidentschaft der >International Association of Pharmacists (IAAP)<. M. Kohlhase ist Mitglied des Leitungsgremiums der Medizinischen Sektion am Goetheanum.

Er ist seit 2015 im Vorstand der Gesellschaft zur Förderung der Krebstherapie e. V. und des Carus-Institutes, Niefern-Öschelbronn sowie Vorstand der ODIRA-Stiftung, Vaihingen/Enz

Annette Greco, Kirchheim u. T., Akademie und Netzwerk 

Annette Greco, geb. 1971 in Berlin, ist approbierte Apothekerin, Referentin für Anthroposophische Pharmazie (GAPiD), Biografiearbeiterin und Mediatorin. 

Nach dem Studium der Pharmazie an der FU Berlin arbeitete sie in öffentlichen Apotheken. 2003 erfolgte der Wechsel in die Pharmaindustrie nach Hamburg. Seit 2005 ist Annette Greco in der WALA Heilmittel GmbH tätig. Dort leitet sie die galenische Entwicklung der WALA Arzneimittel und Dr. Hauschka Kosmetik. Weiterhin ist sie an der Medizinischen Sektion stellv. Koordinatorin für Pharmazie (IKAM) und in der internationalen Weiterbildung für Anthroposophische Pharmazie (IPMT) aktiv. 

Ute Hecht-Neuhaus, Voerde, Schriftführerin

Ute Hecht-Neuhaus, geb. 1965 in Wesel, ist approbierte Apothekerin mit den Zusatzbezeichnungen Naturheilmittel und Homöopathie und Ernährungsberatung.  Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Studium der Pharmazie an der Universität Düsseldorf und Approbation 1990.  Im Anschluss war sie in mehreren Apotheken im Kreis Wesel angestellt tätig. 2008 übernahm sie an ihrem Wohnort Voerde die Rochus Apotheke, 2018 kam die Burg Apotheke in Schermbeck hinzu. Seit 2016 ist sie GAPiD Mitglied und 2020 mit beiden Apotheken dem AnthroMed® Pharmazie Qualitätsverbund beigetreten.

Claudia Suhr

Claudia Suhr, Schwäbisch Gmünd, Finanzverantwortliche

Claudia Suhr, geb. 1967 in Oldenburg, Niedersachsen, ist approbierte Apothekerin, Fachapothekerin für Pharmazeutische Technologie und Apothekerin für Anthroposophische Pharmazie (GAPiD).
Nach dem Abitur absolvierte sie zunächst an der Berufsakademie Mannheim ein Betriebswirtschaftsstudium und schloss mit Diplom ab. 
Es folgten das Pharmazie-Studium an der Universität Hamburg mit Approbation in 1995 und die Arbeit in einer Krankenhausapotheke in Siegen. 
Seit 1997 ist C. Suhr für die Weleda AG Schwäbisch Gmünd in der Pharmazeutischen Entwicklung tätig; in 2007 übernahm sie die Abteilungsleitung. C. Suhr ist seit der Gündung der GAPiD in 2001 Vorstandsmitglied.

 

 

 


 

 

Impressum Datenschutzerklärung