Diese Seite verwendet Cookies um reibungslos zu funktionieren.

Jubiläumsreihe Teil 2

06. Mai 2021 19:30 bis 21:00

Inhalt:

Dr. Mónica Mennet-von Eiff
Apothekerin
Weleda AG, Leitung
Internationale Zulassung/
Pharmakovigilanz/Gesundheitspolitik, Präsidentin VAEPS

Christiaan Mol
Apotheker
Stiftungsrat WALA, Mitglied
HAB-Ausschuss Herstellungsregeln

Ankommen in der Zivilgesellschaft? Wie die Anthroposophische Pharmazie in den modernen pharmazeutischen Wissenschaften verankert wird

Standards zur Verankerung der Anthroposophischen Pharmazie in der Gesetzgebung national und international. Ein Rückblick, aktuelle Herausforderungen und ein Ausblick.

Annette Greco
Apothekerin WALA Heilmittel GmbH,
Leitung galenische Entwicklung
Pharma und Kosmetik

Die Bedeutung des pharmazeutischen Prozesses für ein anthroposophisches Arzneimittel — von der Idee zum Präparat

Der pharmazeutische Prozess gestaltet den Brückenschlag zwischen Mensch und Natur. Am Beispiel von Solum uliginosum wird ausgehend vom Potential der Natursubstanz die Wandlung zum Wirkstoff, der Weg bis in die Darreichungsformen skizziert.


Donnerstag, 06.05.2021   

Vortrag 90 Minuten, 19.30 bis 21.00 Uhr 

            


Nummer
20/21
Status
Anmeldeschluss vorbei
Veranstalter
Ort
Online
Kontakt
Impressum Datenschutzerklärung