Diese Seite verwendet Cookies um reibungslos zu funktionieren.

Vom Acker auf den Teller - Wie Gesundheit entsteht

23. März 2022 20:00 bis 21:30

Gesunde Lebensmittel können nur auf gesunden Böden in gesunden Verhältnissen erzeugt werden. Der Umgang mit der Erde und der Umwelt, aber auch der Menschen untereinander, hat Krisen wie den Klimawandel und die Covid-19-Pandemie hervorgebracht. Ein Lösungsansatz dafür liegt in gesunden Ernährungssystemen, bei denen von der Lebensmittelerzeugung über die Verarbeitung und den Handel bis auf den Teller Qualität im Vordergrund steht. Die Menschen werden einbezogen, und der Maßstab ist ein gesundes, auf Entwicklung ausgerichtetes Leben. Das stellt einen bedeutenden Beitrag für eine lebenswerte Zukunft dar, wenn nicht sogar den wichtigsten. 

  

Referentin:

 

Dr. Jasmin Peschke

Dr. Jasmin Peschke

Dr. Jasmin Peschke ist Diplom-Oecotrophologin und beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit der Qualität von Lebensmitteln und Naturprodukten, sei es im Anbau, in der Verarbeitung, im Labor oder in der Ernährung. Ihr roter Faden ist, Zusammenhänge aufzuzeigen und Menschen zu ermutigen, die Zügel in die Hand zu nehmen und ihre eigene, selbstbestimmte Diät zu finden. Nach langjähriger Mitarbeit bei der Weleda AG ist sie seit 2016 verantwortlich für den Fachbereich Ernährung an der Sektion für Landwirtschaft am Goetheanum, Dornach, CH. Autorin und Herausgeberin des Buches: Vom Acker auf den Teller. Was Lebensmittel wirklich gesund macht. AT Verlag, 2021.

 

  

Kosten:

Nichtmitglieder 33 € / Mitglieder 28 € 

Themen-Abo-Preis “Ernährung” und Online-Abo-Preis möglich

Anerkennung von Weiterbildungspunkten:

1,5 Stunden werden für die interne Weiterbildung (GAPiD) anerkannt.

 

 

Nummer
11/22
Status
Buchung möglich
Anmeldeschluss
22.03.2022, 23:59
Veranstalter
Ort
Online
Gebühren
€ 33 pro Person*
€ 28 Mitglied
€ 179 Themen-Abo „Ernährung“ Nichtmitglieder
€ 154 Themen-Abo „Ernährung“ Mitglieder
€ 440 Online-Abo Nichtmitglieder
€ 370 Online-Abo Mitglieder
Kontakt
Jetzt buchen
Impressum Datenschutzerklärung