Diese Seite verwendet Cookies um reibungslos zu funktionieren.

Biografiearbeit Individuell - Sozial - Pharmazeutisch II

17. Februar 2022 20:00 bis 21:00

Biografiearbeit - alles eine Frage der inneren Haltung oder wie Einblicke in die Gesetzmäßigkeiten der Biografie die Haltung im Team und gegenüber Patienten verändern können.

 

Biografiearbeit und Pharmazie?

Biografiearbeit ist eine Methode, die das individuelle menschliche Leben in seinem zeitlichen Verlauf, seinen Rhythmen und der eigenen schöpferischen Gestaltung betrachtet. 

Einigen mag die anthroposophische Biografiearbeit bisher in der Pädagogik oder der Psychologie begegnet sein - aber was hat das mit meiner pharmazeutischen Tätigkeit und meinem Beruf zu tun?

Unsere Fachreferentinnen sind in beiden Berufsfeldern langjährig tätig. In dieser Vortragsreihe wollen sie unterschiedlichen Facetten dieser bisher wenig beleuchteten Fragestellung nachgehen. Die angebotenen Termine beleuchten den Dreiklang von individuellen Aspekten (1. Termin), sozialen Zusammenhängen (2. Termin) und spezifisch medizinisch-pharmazeutischen Gesichtspunkten (3. Termin). 

Um den Dialogcharakter sowohl der Biografiearbeit als auch der Pharmazie zu betonen, sind die Beiträge als Impulsvortrag, Interview und Möglichkeit zu Übungen angelegt. Durch Fragen im Chat können Sie den Beitrag aktiv mitgestalten oder durch den fakultativen Übungsteil eigene Aspekte vertiefen. 

Die Module bauen nicht aufeinander auf, so dass Sie jederzeit dazu kommen können. 

Unser Berufsleben ist geprägt von menschlichen Begegnungen - Begegnungen mit KollegInnen, PatientInnen, TherapeutInnen... Wie können wir die Qualität dieser Begegnungen gestalten, dass sie zu Impulsen für die eigene Entwicklung und die meines Gegenübers werden? 

 

Folgende Schwerpunkte erwarten Sie in dieser Veranstaltung:

 

  • Berufsleben

  • Begegnungen mit KollegInnen, PatientInnen, TherapeutInnen

  • Qualität und Gestaltungsmöglichkeit dieser Begegnungen

  • Vortrag, Interview, Übungen

 

Referentin:   

 

Anke Grabow

Anke Grabow

Anke Grabow ist Apothekerin mit Approbation 1992 und Heilpraktikerin. Sie hat an der Humboldt-Universität Berlin Pharmazie studiert und sich weitergebildet zur Apothekerin und Referentin für Anthroposophische Pharmazie (GAPiD). Sie ist Initiatorin des Anthroposophisch-pharmazeutischen Arbeitskreises Berlin. Anke Grabow arbeitet angestellt als Apothekerin in einer öffentlichen Apotheke und als Heilpraktikerin in eigener Praxis für Anthroposophische Medizin, Atemtherapie und Biografische Begleitung in Berlin.

 

 

Moderation:
 

Birgit Emde

Birgit Emde

Birgit Emde ist Apothekerin mit Approbation 1998. Sie hat in Berlin Pharmazie studiert und ist weitergebildet zur Apothekerin und Referentin für Anthroposophische Pharmazie (GAPiD). Sie referiert für die Apothekerkammer Bayern, die GAPiD-Akademie, Firmen, Heilpraktikerschulen, PTA-Schulen und öffentliche Apotheken. Sie ist in einer öffentlichen Apotheke in Ismaning angestellt. Im Deutschen Apotheker Verlag hat sie bei folgenden Publikationen als Autorin mitgewirkt: „Anthroposophische Arzneitherapie für Ärzte und Apotheker“, „Komplementärmedizin für die Kitteltasche“, „Komplementärmedizin für Kinder, für die Kitteltasche“ und „Anthroposophische Arzneimittel für die Kitteltasche". Weitere Autorentätigkeit u. a. für Fachzeitschriften der Firmen WALA, Weleda und für PTAheute.

 

 

Kosten:

Nichtmitglieder 25 € / Mitglieder 21 € 

Themen-Abo-Preis “Biografie” und Online-Abo-Preis möglich

Anerkennung von Weiterbildungspunkten:

 1 Stunde wird für die interne Weiterbildung (GAPiD) anerkannt.

 

 

Nummer
3/22
Status
Buchung möglich
Anmeldeschluss
16.02.2022, 23:59
Veranstalter
Ort
Online
Gebühren
€ 25 pro Person*
€ 21 Mitglied
€ 165 Themen-Abo „Biografie“ Nichtmitglieder
€ 140 Themen-Abo „Biografie“ Mitglieder
€ 440 Online-Abo Nichtmitglieder
€ 370 Online-Abo Mitglieder
Kontakt
Jetzt buchen
Impressum Datenschutzerklärung